logo Ndw

logo TSV neu2

logo bischoffen

HomeSeniorenAktuellesDer Trainer hat das Wort, 01.08.2017

Der Trainer hat das Wort, 01.08.2017  

Sehr geehrte Gönner, Freunde und Unterstützer der SG Aartal,es ist nun mehr genau 4 Wochen her, dass ich das Amt des Übungsleiters der SG Aartal antreten und von Sebastian Kaut übernehmen durfte.Hier möchte ich nochmals die Chance nutzen um meinem Vorgänger Sebastian "Bomber" Kaut für die geleistete Arbeit in der letzten Saison und für seine objektive und loyale Unterstützung in meinen ersten Wochen bei der SG Aartal zu bedanken.
 
Nicht destotrotz beginnt / begann mit meinem Amtsantritt am 1. Juli 2017 bei der SG Aartal nicht nur für mich ein neues, interessantes und spannendes Kapitel meiner Trainerlaufbahn.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Vorständen der Vereine SSV Niederweidbach/Rossbach, TSV Jahn Offenbach und SSV Bischoffen für die offene und herzliche Aufnahme und die guten und aufschlussreichen Gespräche im Vorfeld der Vertragsverhandlungen bedanken. Ich denke es haben zum damaligen Zeitpunkt  nicht viele daran geglaubt das die SG   Aartal und Harry Preuss eine sportliche "Ehe"  eingehen und evtl. gemeinsam die   Zukunft der SG Aartal gestalten.
 
"Aber manchmal kommt es anders als man denkt"
 
Ich kann an dieser Stelle natürlich  nur für mich sprechen, aber ich bin froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe. Ich   finde hier aktuell ein Umfeld vor wie ich es nur selten in einem Verein erlebt habe.  Nicht nur der respektvolle Umgang der Spieler und der Verantwortlichen  untereinander, vielmehr noch der unheimliche Zusammenhalt der Vereine und deren   Spieler miteinander habe bei mir einen großen und bleibenden Eindruck   hinterlassen.Ich denke gerade das ist es was die SG Aartal ausmacht und  über die    Jahre hinweg eine eingeschworene Gemeinschaft auf und neben dem Platz   hervorgebracht hat. Hier steht keiner über dem anderen, es wird gemeinsam geredet, entschieden und umgesetzt. Ich hoffe das wir uns das noch viele Jahre  erhalten können.
 
Jetzt zum sportlichen...
Im Vorfeld der Vorbereitung haben wir uns natürlich einige Schwerpunkte auf die Fahne geschrieHarrypreuss 1ben. Dies betraf hauptsächlich balltechnische, taktische und konditionelle Aspekte. Ferner haben wir gemeinsame Ziele sowie Verantwortlichkeiten in Defensive und Offensive definiert. Hier denke ich haben wir schon eine enorme Entwicklung genossen und werden sicherlich während der Runde davon profitieren.Ansonsten kann ich nur sagen das mir die Arbeit mit der Mannschaft unheimliche Freude bereitet, auch wenn diese im Vorfeld sicherlich mit etwas Skepsis behaftet war, hat sich innerhalb unserer gemeinsamen Zeit ein enormer Zusammenhalt und mannschaftliche Geschlossenheit entwickelt.Warum auch immer, hatten viele Spieler etwas " Ehrfurcht" vor der Vorbereitung, aber ich denke im Nachgang wissen sie, dass alles was wir getan haben und zukünftigt tun werden als Ziel den Mannschaftserfolg hat."Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied". Hier möchte ich mich auch bei meinen Spielern bedanken, für die Geduld die sie mit mir hatten und für den Einsatz und das Engagement das sie in den fast täglichen Einheiten auf den Platz gebracht haben. Dies ist sicherlich nicht selbstverständlich, wenn man den zeitlichen Aufwand in Betracht zieht, hat mir aber auch gezeigt das der Wille etwas zu ändern und vor allem die Bereitschaft dazu vorhanden ist.
 
Leider haben wir auch in dieser Vorbereitung einige Verletze und langfristige Ausfälle zu beklagen, auch an dieser Stelle möchte ich unseren Verletzten nochmals für ihren Einsatz danken und ihr wisst, dass die Mannschaft und ich euch helfen schnellst möglich wieder zum Team zu stoßen.
 
Unsere Testspielergebnisse waren anfangs durchwachsen und die Leistungen ausbaufähig, aber wir haben uns gesteigert und dann auch tolle Leistungen und Ergebnisse erzielt. Wichtig ist das wir diese in die richtigen Schubladen sortieren und nicht zu euphorisch werden.
Und dann sind wir schon bei unserem ersten Saisonspiel gegen unsere Freunde vom SSC Juno Burg angelangt. Diese haben ein tolle Saisonleistung in der vergangenen Runde gezeigt und werden auch zu Recht in dieser Saison als einer der Aufstiegsanwärter gehandelt, somit ist die Favoritenrolle klar auf der Seite des SSC.
Wir haben Respekt vor jedem Gegner aber keine Angst und werden uns so teuer als möglich verkaufen. Wir wissen unsere Stärken und man hat als Team in jedem Spiel eine Chance. Ich sehe uns gut aufgestellt und somit freue ich mich auf das Kräftemessen und das es nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit, endlich um Punkte geht.
 
Allen Freunden und Unterstützern der SG Aartal wünsche ich nun eine tolle Saison unserer Mannschaft mit viel Freunde und Spaß und natürlich dem bestmöglichen, sportlichen Erfolg. 
 
MfG Harry Preuss  
 
Last month December 2017 Next month
M T W T F S S
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Anmeldung



Free business joomla templates